Vortragsankündigung Muster

Pattern Energy Group Inc. (Pattern Energy) ist ein unabhängiges Energieunternehmen, das an der Nasdaq Global Select Market und der Toronto Stock Exchange notiert ist. Pattern Energy verfügt über ein Portfolio von 28 Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien mit einer Betriebskapazität von 4,4 GW in den Vereinigten Staaten, Kanada und Japan, die bewährte, erstklassige Technologie verwenden. Weitere Informationen finden Sie in www.patternenergy.com. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie einen PowerPoint-Musterhintergrund erstellen. Sie lernen 2 verschiedene Hintergründe 1) Horizontale StreifenMuster Hintergrund 2) Muster auf einem Farbverlauf Hintergrund. Sie können diese Muster verwenden, um einen Hintergrund in Ihrem Folienmaster zu erstellen, als Hintergrund für ein wichtiges Angebot oder eine Ankündigung oder als Unterüberschriftsfolie. SAN FRANCISCO, 24.2.2020 /PRNewswire/ — Pattern Energy Group Inc. (Nasdaq und TSX: PEGI) (“Pattern Energy” oder das “Unternehmen”) reichten heute eine Investorenpräsentation ein, in der sie hervorhebten, dass die bevorstehende Transaktion des Unternehmens mit dem Canada Pension Plan Investment Board (“CPP Investments”) die beste Alternative für die Aktionäre sei, und wiederholt, dass der Pattern Energy Board of Directors den Aktionären empfiehlt, auf der bevorstehenden Sondersitzung am 10. März 2020 über die Vorschläge im Zusammenhang mit der Transaktion abzustimmen. Die Präsentation finden Sie auf der Investorenseite der Website des Unternehmens unter investors.patternenergy.com/investor-relations. Wenn Ihnen dieses Tutorial gefallen hat und Sie mehr erfahren möchten, durchsuchen Sie bitte diese Seite. Sie finden über 350 PowerPoint-Tutorials und kreative Ideen für Präsentationen.

Vielen Dank für das Video und die glückliche Präsentation! Hier ist ein Screenshot von gemusterten Hintergründen, die Sie in diesem Video zu erstellen lernen lernen: Vorsichts-Erklärung zu zukunftsgerichteten AussagenBestimmte Aussagen in dieser Mitteilung stellen “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze dar. Zu diesen Aussagen gehören Aussagen über erwartete zukünftige Ereignisse und Erwartungen, die keine historischen Fakten sind. Alle anderen Aussagen als Aussagen historischer Tatsachen sind Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen angesehen werden könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen werden in der Regel durch Wörter wie “glauben”, “erwarten”, “vorwegnehmen”, “beabsichtigen”, “ziel” “schätzen”, “fortsetzen”, “Positionen”, “Planen”, “Vorhersagen”, “Projekt”, “Prognose”, “Anleitung”, “Ziel”, “Ziel”, “Ziel”, “Ziel” identifiziert. ” “objektiv”, “Perspektiven”, “möglich” oder “potenziell”, durch zukünftige bedingte Verben wie “annehmen”, “will”, “würde”, “sollte”, “könnte” oder “kann” oder durch Variationen solcher Wörter oder durch ähnliche Ausdrücke oder deren Negative. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den ergebnissen abweichen, die durch zukunftsgerichtete Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, die auf einer Reihe von Faktoren im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Erwerb des Unternehmens beruhen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf 1. Risiken im Zusammenhang mit dem Abschluss des Zusammenschlusses, einschließlich der Risiken, dass a) der Zusammenschluss nicht innerhalb des erwarteten Zeitraums oder überhaupt nicht vollendet werden darf, b) die Parteien die Zustimmung der Aktionäre zur Fusionsvereinbarung nicht einholen können, c) die Parteien andere anwendbare behördliche Genehmigungen, einschließlich der Eidgenössischen Energieregulierungskommission, nicht erhalten können, und d) andere Bedingungen für den Abschluss des Zusammenschlusses im Rahmen der Fusionsvereinbarung nicht erfüllt werden können; (2) die Auswirkungen einer Etwaigen Beendigung der Fusionsvereinbarung auf die Gesellschaft oder ihr Geschäft, einschließlich der Risiken, dass a) der Preis der Stammaktien der Gesellschaft erheblich sinken kann, wenn die Fusion nicht abgeschlossen wird, b) die Fusionsvereinbarung unter Umständen gekündigt werden kann, die die Gesellschaft zur Zahlung einer Kündigungsgebühr verpflichten, oder (c) die Umstände der Beendigung, einschließlich der möglichen Verhängung einer 12-monatigen Frist, in der die Kündigungsgebühr bei bestimmten späteren Transaktionen zu entrichten ist, kann eine abschreckende Wirkung auf Alternativen zur Fusion haben; (3) die Auswirkungen, die die Ankündigung oder Die Kürze des Zusammenschlusses auf die Gesellschaft und ihr Geschäft haben kann, einschließlich der Risiken, die a) die Geschäftstätigkeit, das Betriebsergebnis oder der Aktienkurs der Gesellschaft erleiden können, b) die derzeitigen Pläne und Geschäftstätigkeiten der Gesellschaft gestört werden können, (c) die Fähigkeit des Unternehmens, wichtige Mitarbeiter zu halten oder einzustellen, beeinträchtigt werden kann, (d) die Geschäftsbeziehungen des Unternehmens (einschließlich mit Lieferanten, Mitarbeitern und Geschäftspartnern) beeinträchtigt werden können, (e) das Unternehmen nicht in der Lage ist, zu günstigen Konditionen auf die Schulden- oder Aktienmärkte zuzugreifen, oder (f) die Aufmerksamkeit der Unternehmensleitung oder der Mitarbeiter kann von anderen wichtigen Angelegenheiten abgelenkt werden; (4) die Auswirkungen von Beschränkungen, die die Fusionsvereinbarung auf die Fähigkeit der Gesellschaft aussetzt, ihre Geschäftstätigkeit zu betreiben oder alternative Transaktionen zu tätigen; (5) Art, Kosten und Ergebnis anhängiger und künftiger Rechtsstreitigkeiten und anderer

Black Mamba Glove